Gemeindesteuern

Die Gemeindesteuern basieren auf den kantonalen Steuergesetzgebungen. Die Gemeinde legen aber ihre Steuersätze selber fest.

 

Steuern der Kantone und Gemeinde

 

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat eine Broschüre zu den unterschiedlichen Steuern und Geltungsbereichen herausgegeben. Sie informiert umfassend über die geltenden Bestimmungen, Steuerarten, Kompetenzbereiche, Abzüge, Steuern in unterschiedlichen Lebenssituationen u.v.m.

 

Was unterliegt den Gemeindesteuern?

 

Den Gemeindesteuern unterliegen in der Regel die gleichen Objekte wie den Kantonssteuern, d.h. Einkommen und Vermögen, Gewinn und Kapital, Grundstückgewinne, Erbschaften und Schenkungen usw. Die Kantone erteilen den Gemeinden für die unterschiedlichen Steuererhebungen eine Ermächtigung.

 

Einkommenssteuern berechnen

Die ESTV bietet auf ihrer Website die Möglichkeit der interaktiven Berechnung der Einkommenssteuerbelastung in allen Kantonen und Gemeinden, einschliesslich der direkten Bundessteuer.